Tierpension

für 

Kaninchen

und

Meerschweinchen

 

Die artgerechte Haltung

 

Die artgerechte Haltung (soweit überhaupt möglich) von Kaninchen und Meerschweinchen liegt mir besonders am Herzen. Nur wenn diese Tiere in Gesellschaft mit ihren Artgenossen leben können, viel Platz haben, frische Luft, Sonne und artgerechtes Futter bekommen, bleiben sie gesund und sind weniger krankheitsanfällig. Diese Vorraussetzungen in einer Kleintierpension zu verwirklichen, sind nicht immer ganz einfach. Dazu gehören umfangreiche  Baumaßnahmen für die tiergerechten und sicheren Freilaufgehege und Ställe.

 

Gesellschaft

 

Für Kaninchen und Meerschweinchen gilt: Diese Tierarten einzeln, also allein zu halten, ist nicht artgerecht.  Nur wenn sie mindestens zu zweit gehalten werden, verkümmern sie nicht.

 

Die Pflege und Betreuung

 

Die Tiere werden mehrmals täglich versorgt und betreut. Grünfutter wird nach Absprache zur Verfügung gestellt. Um eine Futterumstellung zu vermeiden, bitte das Kraftfutter  mitzubringen.

 

Sollte  ein Tier während des Aufenthaltes krank werden, werde ich einen Tierarzt aufsuchen. Die Kosten hierfür sind vom Tierhalter zu tragen. Einen Tierarztbesuch versuche ich jedoch  immer erst mit ihnen abzusprechen. In dringenden Fällen behalte ich mir allerdings die Entscheidung einen Tierarzt zu konsultieren vor.

 

Krallenschneiden

 

Auf Wunsch kann ich ihren Tieren gerne die Krallen schneiden. Dafür entstehen Kosten in Höhe von 5 € pro Tier.

 

Impfung

 

Bitte achten Sie darauf, daß Kaninchen gegen Myxomatose und Chinaseuche (RHD) geimpft sein müssen.

 

 

Inklusive

 

Im Preis inbegriffen ist eine Fütterungs- und Haltungsberatung für Ihr Kaninchen oder Meerschweinchen, wenn sie es wünschen.

 

   Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste.